gedichte-individuell

Yannick - wörtlich ...

Mela: Möchtes du lieber einen Bruder oder eine Schwester? Yannick: Am liebsten ein Haustier. 

Langärmer. 

Die sind scho abgstorben (über Goldfische im Gartenteich). 

Wir haben auch so welche Lichter. Nur in anders.

Löwenzahntiger.

Düsensegler.

Mama, da draussen war ein Düsensegler.

Platz auf mein Platz auf!

zu Basti: Ich geh mal aufs Klo. Musst du auch? Du kannst auch gehen, wir haben zwei Klös!

 Yannick hat ein ganzes Brötchen gegessen, danach geht er zu seiner Mama und sagt: Ich hab eine Mucke. Der Papa hat viele Muckis und ich hab eine Mucke.

 Standardspruch: Du blickst da nicht durch!

Yannick: Ich bin ein Junge und ich werde ein Mann. Denise ist ein Mädchen, sie wird eine Frau. Die Mama ist auch eine Frau und die Kitzel-Anni ist eine Frau. Mela: Und was ist die Oma? Yannick: Eine Oma!

 Yannick zu  Mela: Darf ich auch zum Supertalent?Mela: Was willst du dort machen? Yannick: Singen! Mela: Und was? Yannick: Alle meine Täubchen!

Tatzkeball (Basketball, wahrscheinlich von "tatzen" abgeleitet) 

Hampers. (Hamster) 

Die Krokodile sind aus Blatt (Papier).

 

Yannick: Löwen mag ich net! Ein anderes Mal, Yannick schaut König der Löwen an, sagt Mela zu ihm: Ich dachte Du magst keine Löwen?! Yannick: Die wo sprechen mag ich schon!

 

Des is so laut, wenn der Papa rasenmähert!

Yannick will seine Hustensaftflasche aufmachen, schafft es aber nicht. "Ich habe zwar schwere Muskeln, aber ich schaffe es nicht!"

 

Ich muss auf Klolette!

 

zu Emma: Ich lad Dich zu meinem Geburtstag ein. Ich bring Dir dann eine Einladung (5 Juli 2009).

 

Kitzel-Anni, ich liiiiiiiiieb Dich!

 

zu Emma: Hallo Flutschi / Hallo Guckli

 

Yannick, auf die Frage, was er mal werden will, wenn er groß ist .... PIRAT!

 

Yannick fällt nicht ein, wie sein Onkel Sebi heißt. Er sagt: Der wo beim Elijah wohnt.

 

Oh Mama ... Hast du die Emma schön gekleidet!

 

Ich will kein kaltes Eis!

 

Grünlauch (Schnittlauch)

 

Hasenzahn (Löwenzahn)

 

Husteblume

 

Im Kindergarten werden Bilder gemacht. Obwohl Oma Nate als Assistentin der Fotografin dabei war (oder gerade deshalb), gab es kein Lächeln für die Kamera. Auf dem Gruppenfoto fehlt Yannick ganz. Ich wusste das, hab aber so getan als wüsste ich es nicht. hab das Bild angeschaut... "Da ist Denise, da ist die Lilli." Yannick: Ich will aber nicht, wenn ich will!

Jasmel!  (beide Zwillinge auf einmal)

Ich bin mit Mela und Yannick im Auto gefahren. Mela und ich haben uns unterhalten. Nach ca. 3 Minuten meldet Yannick sich von hinten: "ich bin noch hier ..." Allerdings nicht, als ob er sich über Nichtbeachtung beschweren wollte, sondern in einem Tonfall, als würd er nur Bescheid sagen wollen, dass er nicht aus dem Auto gefallen ist oder so ...

... und wie heißt die Tante? Yannick: Kitzel-Anni!

Yannick: Der wo beim Elijah wohnt ... (gemeint war Onkel Sebi)

Darf ich Dich gratufieren? Oh. Ich hab meinen Finger gratufiert.

Ich will Dich gratu-fofieren!

Wir tun grad fotifieren.

Yannick hat gehört, dass Martina zu Besuch kommt. Er sagt zu seiner Mama: "Eigentlich mag ich nicht, dass die Martina kommt, die klaut mir sonst mein Spongebob-Kissen." Zu mir hat er dann gesagt: "Ich hab das Kissen schon versteckt, ganz unten in meiner Werkzeugkiste."

Kann die Emma auch schon pupsen?

zur Kitzel-Anni, die ihm gerade einen Joghurt gegeben hat: Dankschön Kumpel!!!

Yannick telefoniert mit mir. Er fragt mich, wie es mir geht. Ich frage ihn, wo er gerade ist.Y: Hier! Ich: Wo hier? Y: Na, hier! Dann fragt er mich, ob es bei mir auch so weiß ist vom Schnee. Ich sage ja und frage ihn, ob er einen Schneemann gebaut hat. Y: Nein. Noch immer nicht! Nur mein Papa und mein Opa. Dann erzählt er mir noch so einiges. Ich frage ihn, was er jetzt noch macht. Er sagt: Spielen ... Die Mama und der Papa ... die spielen ja nicht mit mir!

Mela: Wie alt ist der Papa? Yannick: URALT !!!

Yannick: Oma, das ist extrem perfekt!

Matz: Was kommt heut im Fernsehen? Y: Ice Ötsch. (Opa Siegfried sagt übrigens: Igge Agge)

Wo is ich bin?

Oma Renate fragt Yannick, wer seine Freunde im Kindergarten sind. Y: Die Denise! Renate: Und wer noch? Y: Die Lilli! Renate: Ist auch ein Junge dabei? Y: Ich BIN doch ein Junge!

Mela erzählt Yannick, dass sie mich heute sehen. Yannick: Vielleicht tut die Anni mich wieder kitzeln.

Und ein anderes Mal zu Elija:
Elijah, komm her, die Anni tut uns kitzeln!

Oder ... hier kommt die KITZEL ANNI !!!

Yannick fährt mit seiner Mama im Auto. Vor ihnen fährt ein Bus. Y: Mama, du musst holn über!

Yannick bekommt bald ein Geschwisterchen. Wir fragen ihn, wie das Baby heißen soll. Yannick: FIELMANN!!!  Ich hab Yannick außerdem gefragt, ob er lieber ein Brüderchen oder ein Schwesterchen hätte. Yannick: Ein Fielmann!!!

Yannick ist jetzt im Kindergarten. Er erzählt mir ganz begeistert, was er dort macht und mit wem er gespielt hat. Ich frage ihn, ob es ihm dort gefällt. Yannick: "Nein!" Dann sage ich: "So, jetzt bist du ein Kindergartenkind. Ein Großer und kein Baby mehr!" Yannick: "Bin ein Großer! Ich war letztens ein Baby."

"Ich hab a Tor gschissn!"

"Da hat a Vogel drauf gschossn!"

Mela ruft "Yannick, wo bist du?" Yannick: "Hiiiiiiiiiiiier!"
Mela: "Was machst du?" Yannick: "Pöpeln!!"

Ich hab mit Yannick gespielt und sage zu ihm: "Wo sind die KitzelkäseBABYfüsse ?!" Yannick: "Ich BIN kein Baby, bin ein Großer!"

Alle schwarze Katzen sind sind für Yannick Miro - Renates "Affenkatz". Einmal in Weiher hat er ne schwarze Katze gesehn und gesagt: "Hey, was machtn der Miro da???"   

Eines Tages war Yannick mit seinem Opa Enten füttern. Und da waren auch zwei Katzen. Eine schwarze und noch eine andere. Die haben halt ... ähem, ich zitiere jetzt mal Renate, ähem ... "Die haben gerammelt!" Und Yannick: „Hey, böse Katze!!! Geh vom Miro runter!!!!"

Im Fernsehen läuft Werbung. Beyounce singt "Diamonds are a girls best friend..." Yannick: "Hast ghört Mama?!? SING !!!"

Wir haben Yannick gefragt, ob er ein Geburtstagsgeschenk für seine Mama hat. Yannick: "Jaaa! Ein Buplo!" (Duplo). Am nächsten Tag fragt Mela ihn selbst, ob er ein Geschenk für sie hat. Yannick: „Oh.... Jetzt haben wir alle Buplo aufgegessen."

Yannick und Mela malen;  Mela soll seinen Namen schreiben. Yannick sagt vor: "Yannick Seuling, Hauptstraße 5. Ich wohne in Zettmannsdorf." Dann soll Mela weiterschreiben und Yannick sagt wieder vor: "Mama .... Kommt ausm Yannick sein Haus."

Yannick war bei Oma und Opa in Tüt. Danach fragt Mela ihn, was er mit Oma gemacht hat. Yannick: "Wir haben gespielt! Und dann müssen wir leise sein, weil der Opa schläft.  (Nachtschicht ...) Und dann macht der Opa so: (Yannick macht Schnarchgeräusche ...) WIE DER PAPA !!!

Yannick: "Des Eis is gut!" Opa: "Des moch ich gern!" Yannick: "Oma und Opa auch des Eis mochen!"

An Neujahr (2008) hat Yannick mich angerufen, um mir ein gutes neues Jahr zu wünschen. Und dann sagt er: Tante... Ich hab dich lieb !!!"Dann hab ich gesagt: "Ach du bist ja sooo süß, jetzt möcht ich dich am liebsten drücken!" Yannick: "Na, wir sehn uns schon mal wieder!"

 

nach oben


 


gedichte

Auf der Suche nach einem ganz besonderen Geschenk?
gedichte individuell

updates

News/Home

familienbande

yannick
stürmisch
wörtlich
emma
zitiert
endlich da
alex & elijah
mein Freund
spruchreif
bildlich
jasmin & marcel
Zwillinge
zitiert
familienleben
zitiert
schlaflos
Renate

freunde

zitiert
bei Nacht
gib mir fünf

love

Die Anni hat gsacht
de Madrid al cielo

just married

Mela & Matz
Dani & Tom
Danni & Jörg
Kristina & Sebi
Margriet & Andreas
Sabine & Klaus

hier bin ich

Luca
Maja
Hannah
& Sarah

Jule
Niklas

urlaubsreif

Paris à mémoire
Lago di Garda 2008
Lazise 2009
de Madrid al cielo

Gabi hüpft …

sehenswert

Galerie
Gästebuch

Links

wissenswert

optimiert:
1280x1024 px
Mozilla

Besucher
Impressum

memory box

aufbewahrt
Wort für Wort
damals ...

Gratis bloggen bei
myblog.de